wir sterben niemals aus

Reality is the way down...

Und leb ich noch, oder bin ich schon so tioef hineingeraten, das ich garnicht mehr weiß, was ich mache, wofür ich das mache.
Hab meine Taten nicht mehr unter kontrolle.
Weiß nicht was ich mache.
Bin im eigenen Körper gefangen, und kann dagegen nichts tun.
Kann mir nicht helfen, kann keinen schrei los lassen, um zu zeigen, das ich am Ende bin und ich nicht nach einem helfenden Seil greifen kann.

Wo sind die Leute, die gesagt haben sie sind da und unterstützen mich wo es geht. Die, die mir die Hand entgegenstrecken wenn ich danach greifen will?

Alle weg, alle nicht mehr da.
Sind gleich verschwunden.

Ich bin das Problem, ich weiß...sonst wären sie alle da, dann würden Leute noch leben, weil sie nichts von mir wissen, weil ich nicht da bin, weil es mich einfach nicht gibt.

Sie sich nicht mit mir rumblagen müssen, sie sich meine Probleme nicht anhören müsse.

Alles was ich angreife, wird kaputt. Alles was ich sage wird überhört. Meine Blicke nicht beachtet, mein schreien ignoriert.

Hilf mir.
Flieg mit mir,
wo anders hin.

Wo ich,
ich sein kann.
Und niemanden zu schaden komme.

5.3.07 15:37
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de